Alle Skigebiete Wallis

Skikarte Wallis via Valais.ch abrufen – Link und Bild folgen! –

Abrufen via skiferien-schweiz.com

Valais.ch ist die beste und offizieller Skivermarktungswebseite des Wallis, wo Sie alle Walliser Skiorte und Informationen zum VS finden.

Valais.ch stellt alle Skiorte des VS, auch die ganz kleinen Skiorte vor. Einige Walliser Ferienorte sind zwar klein, haben aber einen Gratis Bus ins grosse Skigebiet. Ab Albinen (ca. 1300m) hat man nur 5 Min. mit dem gratis Skibus zur Flaschen Talstation (ca. 1600m). Die Gondelbahn (6-Gondeln) bringt Sie zu den Skliften am Torrenthorn ca. 2700m – Geniessen Sie Skifahren im Wallis ab Albinen. Die Talabfahrt nach Flaschen/Albinen wird beschneit. Die ganzen letzten 25 Jahre konnte man schneesicher Skifahren. Albinen Torrentbahnen

skifahren wallis
Gute Skigebiet mit Kindern im Wallis – scrollen! Alle Skiorte des Wallis

Alle Skigebiete im Wallis?

Alle Skigebiete des Wallis findet man mit einer sehr guten Skigebietskarte de Wallis auf valais.ch  – bald werden wir diese Karte ganz oben schalten mit Verlinkung. Aus urheberrechtlichen Gründen, benutzen Sie aktuell noch die Skikarten Wallis auf Skigebiete Schweiz

skiferien wallis

Auf Wikipedia findet man eine Liste von Skigebieten im Wallis. Allerdings ist diese unvollständig. Eigentlich will die liste die grössten Skigebiete vorstellen, aber es fehlen dann doch aus unserer Sicht wichtige gute Skigebiete. So ist uns aufgefallen, dass Albinen mit dem Torrentskigebiet VS fehlt, obwohl es bezüglich Schneesicherheit und Pisten km mithalten kann. Klar es hat weniger touristische Infrastuktur aber genau das macht es reizvoll. Albinen

skifahren wallis
Gute Skigebiet mit Kindern im Wallis

Grosse Skigebiete im Wallis

Quellle cc by sa Wikipedia – ch-info.ch arbeitet mit userhelp.ch auch aktiv mit!

Waadt und Wallis

Name Orte im Gebiet Seehöhe
in m
Liftanlagen1 Pisten
in km
Weblink
Les portes du soleil Morgins, Champéry, Les Crosets usw. 1000–2500 114/78/12 426[7] Les portes du soleil
Verbier – Les quatre vallées Verbier, Nendaz, Veysonnaz u. a. 821–3330 50/32/18 164[8] Verbier – Les quatre vallées
Matterhorn ski paradise Zermatt, Valtournenche (I), Breuil-Cervinia (I) 1601–3900 103 252[9] Matterhorn ski paradise
Val d’Anniviers Grimentz, Zinal, Vercorin, St-Luc und Chandolin 1340–3025 37/3/4 230 Val d’Anniviers
Crans-Montana Crans, Barzettes, Montana, Aminona 1500–3000 30/10/7 72[10] Crans-Montana
Anzère Anzère 1500-2360 13 58 Anzère
Saas-Fee Saas-Fee, Saas Almagell, Saas Grund 1470–3600 21/7/9 145 Saas-Fee
Aletsch Arena Riederalp, Bettmeralp, Fiescheralp 1050–3118 35 104 Aletsch Arena
Leysin Leysin, Les Mosses, La Lécherette 1253–2200 19/7/3 100 Leysin
Les Diablerets Les Diablerets 1200–2971 27/10/8 80 Les Diablerets
Leukerbad Leukerbad 1411–2800 9/1/3 60 Leukerbad
Grächen/St.Niklaus Grächen 1617–2868 3/5/2 40 Grächen/St.Niklaus
Lötschental Wiler (Lötschen) 1375–3111 2/2/1 33 Lötschental